fine dining - Paella auf Teneriffa

Barraquito Cafe special

Einen Barraquito gibt es nur auf den Kanaren. Sieht nicht nur super aus, schmeckt noch besser. Kaffeeliebhaber sollten sich diese Kaffeespezialität auf Teneriffa nicht entgehen lassen. Oder noch besser: selbst machen – und zwar mit etwas Fingerspitzengefühl. Um einen Barraquito selbst zu machen und damit sich die Flüssigkeiten so schön absetzen, braucht MANN  das richtige Handwerkszeug. Das kann ein einfacher Löffel sein oder ein Cocktail-Löffel, um die Flüssigkeiten langsam daran herunterlaufen zu lassen. Betonung liegt auf LANGSAM, meine Herren. Ihr braucht folgende Zutaten:

  • eine Tasse heißen Espresso
  • süße Kondenzmilch 30%
  • Milchschaum
  • einen Schuss Licor 43 (Vanille-Likör)
  • Zimt
  • Stück Zitronenschale (Bio)

Ihr gießt die süße Kondensmilch in ein schmales hohes Glas bis etwa ¼ des Glases voll ist.  Dann LANGSAM den Likör in das Glas gießen, damit sich die Schichten nicht vermischen.

Nun kommt der Löffel zum Einsatz:  den Espresso  vorsichtig über den Teelöffel  gießen und an der Innenwand des Glases entlang laufen zu lassen.

Mit der aufgeschäumte Milch nun weiterhin vorsichtig auffüllen und am Ende mit etwas Zimt dekorieren und die Zitronenschale auflegen.

Es schmeckt heiß und süß und irgendwie nach Urlaub. Kanarisch halt.  Salud!

Please follow and like us:
error

2 Gedanken zu „Barraquito Cafe special“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.